Dienstag, 21. April 2015

KVK - Karlsruher Virtueller Katalog


Der Karlsruher Virtuelle Katalog ist keine eigenständige Datenbank. Sie leitet Suchanfragen an zahlreiche Bibliothekskataloge weiter, die in einer umfangreichen Liste von Bibliotheken angekreuzt werden müssen. Durch diese weltweite Suchmaschine können mehr als 500 Millionen Büchern und andere Medien gefunden werden. 

Dieser Katalog kann nicht mehr anzeigen als die angesteuerten Kataloge und vermittelt nur die eingegeben Suchanfragen. Die Suchanfrage können vielseitig definiert werden über die üblichen Begriffe Freitext, Titel, Autor, Körperschafrt, Schlagwort, Jahr, ISBN oder Verlag. 

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.