Dienstag, 7. April 2015

Vinland-Karte - wie echt ist sie wirklich?

Ein Ende der Diskussion ist noch nicht in Sicht,
und wir sollen herausfinden ob wahr oder nicht?



Das isse. De Vinland-Karte.


Die Vinland-Karte, datiert auf 1440, zeigt bereits vor der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus, Teile des amerikanischen Kontinents inklusive Grönland und Island. Chemiker und Historiker sind bereits seit mehreren Jahren auf der Suche nach Hinweisen um die Echtheit des Dokuments zu beweisen. Dabei scheiden sich die Geister. Was die Einen als Echtheitsbeweis sehen, ist für die Anderen eindeutig das Indiz für die Fälschung der Karte. Aufgeführt werden hier zum Beispiel: die Beschaffenheit des Pergaments oder die Wurmlöcher. Chemiker sprechen von originalem Pergament, aber mit unechten Eintragungen.

Alles in allem lässt sich schwer eine Aussage über die Echtheit der Vinland-Karte treffen. Wir sind der Ansicht, das die Karte echt ist, jedoch einzelne Landumrisse und Inhalte nachträglich hinzugefügt wurden.
Wer jetzt nachts nicht mehr in Ruhe schlafen kann, liest am Besten selbst nochmal nach. Unsere Quellen haben wir unten für euch verlinkt.

Quellen:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/dd/Vinland_Map_HiRes.jpg
http://www.mysteria3000.de/magazin/neues-von-der-vinland-karte/
http://www.historicmysteries.com/vinland-map-fake-or-real/
http://www.merkur-online.de/multimedia/vinlandkarte-eine-faelschung-108329.html
http://diepresse.com/home/science/496882/Entdeckung-Amerikas_VinlandKarte-ist-echt
http://www.spektrum.de/news/sie-ist-echt/1002331

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.